Gemeinde Unterensingen

Seitenbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wichtige Links

Impressum | Hilfe | Inhalt

Anlage - Schule und UDEON

Anlage auf dem Schuldach

Solar auf dem Schuldach
Solar auf dem Schuldach

Im August/September 2002 wurde die erste Photovoltaik-Großanlage Unterensingens auf dem Dach der Schule montiert.

Sie hat eine Leistung von 23kWp und ist mit 200 Solarmodulen SF115 der Solarfabrik Freiburg ausgestattet.

Die Anlage wurde durch die Betreibergesellschaft Spitzmaus Solar GbR mbH sowie durch die Gemeinde Unterensingen erstellt.

Geschichte

Sonnenstrom von unserem Schuldach
Der Gemeinderat von Unterensingen fasste am 10.06.2002 den Grundsatzbeschluss für die Möglichkeit des Baus einer Fotovoltaikanlage auf dem Dach des damaligen Hauptschulgebäudes. 

Am 22.07.2002 erfolgte der endgültige Beschluss mit Beteiligungszusage der Gemeinde Unterensingen. 

Am 24.07.2002 fand die Gründungsversammlung der Spitzmaus Solar GbR mbH statt. Im Zuge der Dachsanierung wurde die Fotovoltaikanlage konzipiert und gebaut. Sie ging bereits am 17.09.2002 ans Netz und wurde von den Beteiligten feierlich eingeweiht. 

Heute können Sie die aktuellen Werte im Internet unter "Energieertrag" abrufen.

Nachfolgend sind die Sponsoren aufgelistet, die das Fotovoltaik-Projekt der Spitzmaus Solar GbR auf verschiedenste Weise unterstützt haben:

  •  Gemeinde Unterensingen
  •  Architektur Kahl
  •  Fa. Kurzka
  •  Fa. Ruoff
  •  Fa. TK-Energietechnik
  •  Solarfabrik
  •  Fa. Schletter
  •  Fa. Zinco
  •  Christian Ketz
  •  Digitale Medien Jens Habermehl

 Vielen Dank dafür. 

Kontaktmöglichkeiten
Spitzmaus Solar I GbR  und Spitzmaus Solar II GbR 
Kaufmännische Geschäftsführung: Frau Rehle
Technische Betreuung: Herr Auch
E-Mail schreiben